Grimlands

Zweiter Anlauf für Grimlands!?

Grimlands

08.04.2013 - Nach der Bekanntgabe des Entwicklungsstopps durch Publisher gamigo AG setzt das Entwicklerteam DRAGO Entertainment die Arbeiten fort und sammelt auf Kickstarter die zur Fertigstellung des post-apokalyptischen Shooter-MMORPGs benötigten Mittel.

Seit fünf Jahren arbeitet das polnische Studio DRAGO an dem Mix aus MMORPG und First- & Third Person Shooter. Tausende Spieler entdecken gemeinsam die riesige, offene Spielwelt, die von Erdbeben erschüttert wurde und täglich neue Herausforderungen bietet: Knappe Ressourcen treiben die PVE und PVP Kämpfe; um zu überleben müssen Spieler nahezu alle Items selbst herstellen und untereinander tauschen. Ohne Level- oder Skillpunkt-Beschränkungen entwickeln sie ihren individuellen Avatar ganz einfach durch das Nutzen der unterschiedlichen Fähigkeiten. Das „Sandbox“-Gameplay lässt die Wahl, ob Spieler sich als einsame Wölfe durchschlagen oder in Clans um die Kontrolle einzelner Territorien kämpfen – nicht zuletzt durch den Einsatz von schwer bewaffneten, speziell ausgerüsteten Fahrzeugen.

Trotz des positiven Feedbacks in den ersten zwei Beta-Phasen hat ein Strategiewechsel hin zur Distribution Publisher gamigo AG zur Einstellung der Entwicklung von Grimlands veranlasst. Bestätigt durch Fan-Support strebt DRAGO nun die eigenständige Fertigstellung des Spiels an und nutzt zur Finanzierung die Crowdsourcing-Platform Kickstarter.

Die Ankündigung gamigos nicht länger die Entwicklung von Grimlands zu finanzieren hat uns völlig überrascht und zu tief geschockt, sind wir doch nach mehr als fünf Jahren harter Arbeit endlich nahe dem Release-Zeitpunkt“, erklärt Lucjan Mikociak, Head of Development bei DRAGO Entertainment. „Doch der Aufschrei in der Community und das Presse-Echo haben uns bestätigt, dass der Markt sehnlichst auf unser Spiel wartet und wir einfach weitermachen müssen!

Die Entscheidung auf Kickstarter zu gehen begründet er: „Man darf sich nichts vormachen: Große Spiele haben lange Entwicklungszyklen und entsprechend hohe Budgets. Seit gamigo im Januar die Finanzierung eingestellt hat, haben wir durch die Hilfe von Freunden und Familie überlebt. Und obwohl bereits nahezu alle Features integriert sind brauchen wir für eine ausreichend lange Polishing-Phase 650.000 US-Dollar, denn Grimlands soll mit der Qualität erscheinen die unsere Fans verdienen. Nach verschiedenen Gesprächen mit Investoren und Publishern sind wir überzeugt, dass uns nur Kickstarter die Möglichkeit geben kann dies ohne Einschränkung unserer Vision zu erreichen!

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

  • Typ
    • Onlinegame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Offline
  • Publisher
  • Offizielle Webseite
    • Spielbetrieb eingestellt
  • Fehler / Problem melden

Trailer

Screenshots