Grepolis

Die ersten Weltwunder werden gebaut

Grepolis

29.09.2011 - In dem Strategiespiel Grepolis ist eine neue Ära angebrochen: Auf den deutschen Welten Omikron und Pi werden ab sofort die ersten Weltwunder gebaut. Damit beginnt das Endgame des von InnoGames entwickelten Strategiespiels, denn einzelne Allianzen haben die Chance diese Welten zu gewinnen indem sie vier der sieben Weltwunder vollständig errichten.

Damit würden sie das Tor zu einer neuen Ebene aufstoßen: den Heldenwelten.

Die deutsche Version ist die erste, in der diese neue Epoche angebrochen ist. Dazu mussten die Allianzen eine bestimmte Punktemarke überschreiten. Auf den Welten Omikron und Pi ist nach Durchbrechen dieser Grenze ein fieberhafter Kampf um Ressourcen, Städte und Inseln entbrannt - noch ringen viele verschiedene Allianzen darum Pyramiden, Hängende Gärten und Leuchttürme zu erbauen. Die noch unzugänglichen Heldenwelten werden speziellen Content bereithalten und sind eine zusätzliche Herausforderung für die erfahrenen Veteranen.

Aber auch für Neulinge ist Grepolis derzeit besonders interessant. Die Welt Phi hat erst vor kurzem ihre Pforten geöffnet und bietet so beste Voraussetzungen für einen Einstieg in das kostenlose Browsergame.

Grepolis ist ein in der Inselwelt der griechischen Antike angesiedeltes Strategiespiel. Die Spieler haben die Aufgabe, ein kleines Städtchen zu einer florierenden Metropole auszubauen. Dazu müssen sie Allianzen mit anderen Mitspieler schmieden, geschickt mit Rohstoffen handeln und sich auf dem Schlachtfeld als Meister der Strategie beweisen. Zu guter Letzt gilt es sich auch mit den Göttern der griechischen Mythologie gutzustellen: Die Gunst von Zeus, Athene, Hades und Co. hat bei Grepolis einen wichtigen Einfluss auf Sieg oder Niederlage.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer