goalunited

Update zu goalunited2009.III steht bevor

goalunited

21.08.2009 - Da aktuell die letzten Spiele der Saison ausgetragen werden, wird es Zeit, euch über Änderungen der kommenden Saison zu informieren. Es wird das größte Balancing-Update, das es in goalunited jemals gab.

Am 9. September 2009 (9.9.9 ) wird das Update vollzogen. Das Jugendsystem wird überarbeitet, damit es für alle Vereine attraktiver wird (besonders für die kleinen Vereine), gleichzeitig soll die Möglichkeit kurzfristiger Millionengewinne etwas eingeschränkt werden.

Ein oder zwei Jugendspieler zu beobachten wird günstiger werden. Vier oder mehr Spieler zu beobachten wird etwas teurer. Zudem wird es möglich werden, mehr als 5 Werte aufzudecken - allerdings zu einem deutlich höherem Preis.
Die Fähigkeit des Jugendtrainers spielt bei der Erstaufdeckung in Zukunft keine große Rolle mehr - dafür werden keine Werte am untersten Ende der Skill-Range aufgedeckt. Wird der Skill zu- und wieder aufgedeckt, ist es wahrscheinlicher, dass der Jugendtrainer seine Stärken ausspielt und ein Wert an der oberen Skillrange aufgedeckt wird (umso besser der Jugendtrainer, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Anstieg des Skills). Mit dieser Änderung können kleinere Vereine im Durchschnitt höhere Werte bekommen (sie sollten dabei natürlich ein wenig Geduld mitbringen).
Die Erfahrung der Spieler muss nicht mehr aufgedeckt werden, sondern ist von Beginn an sichtbar (nur noch neun Skills müssen aufgedeckt werden). Die Spieler haben am Anfang immer eine Erfahrung von 1. Jeder Spieler, der in einem Jugendspiel zum Einsatz kommt, gewinnt an Erfahrung (etwas weniger als in einem Ligaspiel der Profimannschaft). Nachdem alle Werte aufgedeckt wurden, verlangt der Spieler ein deutlich(!) niedrigeres Gehalt als andere Spieler. Das wird bis zum 22. Lebensjahr oder bis zu einem Vereinswechsel so bleiben.
Verkauft man einen Spieler bevor er 15 Erfahrungspunkte hat, bekommt man nicht seinen vollen Marktwert. (Diese Änderung gilt nicht für Jugendspieler, die vor dem Update in die Profimannschaft wechseln).

Viele von euch haben in der letzten Zeit die Marktwertsteigerung für gute (und junge) Spieler mitbekommen. Um gegen diese Entwicklungen anzugehen, werden die Löhne bei einem neuen Vertrag steigen. Die neue Formel lautet: Marktwert/300.
Einige Manager werden vielleicht aufschreien, weil sie meinen das Geld für die Gehälter und die anderen Kosten nicht mehr aufbringen zu können, aber der Job eines Managers ist es, das vorhandene Geld bestmögliche einzusetzen.
Die Skills alternder Spieler werden nicht so stark fallen, wie es bisher der Fall ist und ältere Spieler werden niedrigere Formschwankungen als die jungen Spieler aufweisen.
Die Charaktäre der Spieler werden erneuert - sie werden etwas positivere Auswirkungen haben. Einige Charaktäre werden vollständig verschwinden. Details werden in den kommenden Wochen veröffentlicht. Ein Hinweis: fleissige Spieler werden nicht mehr so viel Frische regenerieren wie sie es jetzt tun.

Die Skillgewichtung wird angepasst. Spieler mit besseren B-Skills werden stärker auftreten. Sie werden auf den Subpositionen eine bessere Leistung abrufen können, als bisher (wenn sie die richtigen Skills haben). Mit dieser Änderung wird sich die Gesamtstärke (Base) bei einigen Spielern verändern (nach oben oder unten), was dazu führt, dass sich der Marktwert ändern kann. Details zu diesem Thema werden noch folgen.

Auf der Aufstellungsseite, wird dem Manager angezeigt, wie gut der Spieler auf der jeweiligen Position ist. Diese Anzeige soll vor allem den neuen Managern helfen.
Die Abzüge für Spieler, die auf nicht-eingespielten Positionen aufgestellt werden, wird halbiert.

Die Häufigkeit der Verletzungen und ihre Dauer wird zunehmen. Ein Arzt wird wichtiger, aber er ist nicht mehr so effektiv, wie es im Moment der Fall ist. Details folgen.

Die Häufigkeit der gelben und roten Karten wird zunehmen. Des weiteren werden Verwarnungen aus Pokalspielen in die nächste Pokalrunde übernommen. Bei zwei gelben Karten muss der Spieler für ein Pokalspiel aussetzen.

Die relativen Spielerbewertungen in der Zeitung werden durch eine absolute Bewertung ersetzt. Die Leistung der Spieler in verschiedenen Spielen können nun besser verglichen werden. Aus dieses Daten werden vor allem erfahrenere Manager wichtige Schlüsse ziehen können.

Falls keine Liveticker-Spiele gebucht werden, werden die Spiele der eigenen Liga automatisch gebucht.

Eigene verkaufte Spieler werden in die Beobachtungsliste übernommen. Die möglichen Gewinne auf dem Transfermarkt werden ein wenig reduziert, da wieder eine Verkaufsgebühr eingeführt wird.

Sponsoren werden in Zukunft für jeden gewonnen Punkt eine Prämie ausschütten, nicht nur für Siege. Des weiteren werden die Sponsoren ein wenig mehr Geld zahlen und das Verhandlungssystem wird attraktiver (bessere Chancen auf eine Steigerung der Prämien).

Die Zuschauereinnahmen werden ein wenig erhöht. Die maximale Anzahl der Sitzplätze der kleineren Stadiontypen wird erhöht, was sich auch lohnen könnte weil der Heimbonus einen höheren Einfluss bekommen wird. Die größeren Stadiontypen werden etwas teurer. Die Manager werden die Chance bekommen, ihr Stadion wieder zu verkleinern, um Geld zu sparen.

Das Finden von neuem Personal wird übersichtlicher. Jeden Tag bekommt der Verein eine Bewerbung, die zehn Tage gültig ist. Maximal können zwölf Bewerbungen angesammelt werden – mehr Bewerbungen sind nur im Falle einer Stellenausschreibung möglich (Stellenausschreibungen laufen sieben Tage – jeden Tag kommt eine Bewerbung).
Die Wirkung aller Personalien wird überprüft und gegebenenfalls justiert.

Das Update zur Version goalunited2010 wurde ins Jahr 2010 verschoben.

Mit dem Start der nächsten Saison werden wir euch im Detail über die komplexeren Themen informieren.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo