goalunited

Versionsupdate auf goalunited 2009.1

goalunited

19.12.2008 - Zur neuen Saison gibt es ein Versionsupdate auf "goalunited 2009.1", dass vor allem ein Pflegeupdate ist, einige Fehler behebt und mit dem einige Dinge überarbeitet werden. Als neues Feature kommen vorallem die neuen United 1-on-1-Spiele hinzu!

Zwei Themen stehen bei der Pflege im Vordergrund - zum einen die Matchengine, die an einigen Stellen überarbeitet wird und zum anderen das Finanzsystem inkl. der Marktwertberechnung, die leicht modifiziert wird, um den aktuellen Marktwert noch besser abzubilden.
Ein weiteres Update ist dann zum Mai 2009 vorgesehen (Version "goalunited 2009.2“) und ein neuer Meilenstein mit grundlegenden Neuerungen und neuer Optik gibt es dann mit Version "goalunited 2010" bereits im kommenden Spätsommer.

Finanzsystem
Durch das Finanzsystem wird festgelegt, wie viel Dinge im Spiel Wert sind und welchen Geldeingang und Geldausgang die Vereine im Durchschnitt haben.
In den letzten Jahren wurden die Sponsoreneinnahmen jede Saison ligaabhängig erhöht. Mit der kommenden Saison wird die vorerst letzte Erhöhung stattfinden, die sich im Bereich von 10-15% bewegen wird.
Um die Planung für die jeweils nächste Woche zu erleichtern, wird zukünftig im Bilanz-Screen eine "Bilanzprognose" angezeigt. Die Bilanzprognose zeigt den erwarteten Kontostand für die nächste Woche an und berücksichtigt dabei die laufenden Kosten und Einnahmen.
Einer der wichtigsten Bestandteile im Finanzsystem ist die Berechnung der Spieler-Marktwerte. Die Werte werden aufwändig mit statistischen Mitteln berechnet. Zur neuen Saison wird die Berechnung nun überarbeitet und verfeinert, sodass es zu leichten Schwankungen bei den Werten kommen wird.

Matchengine
Zu Beginn der aktuellen Saison wurde eine neue Ausbaustufe der Spielberechnung (Matchengine) eingeführt, die noch mehr Werte der Spieler in die Berechnung einbezieht und die gemachten Erfahrungen aus mehreren Millionen berechneten Spielen berücksichtigt. Nach ersten Startschwierigkeiten zu Beginn der Saison hat sich die Engine als sehr zuverlässig erwiesen.
Premiumuser haben seit der Einführung der neuen Ausbaustufe die Möglichkeit erweiterte Spielstatistiken zur Auswertung heran zu ziehen und damit die Spiele besser analysieren zu können. Bei den Team- und Einzelspielerstatistiken wird es nun einige Updates geben und die Ermittlung der Werte überarbeitet. Hinzu kommen werden zusätzlich die Einzelspielerwerte "Zweikämpfe", "Zweikämpfe %" und "Gefoult worden" sowie die Teamstatistiken "Zweikämpfe" und "Abseits".
Die generelle Verletzungswahrscheinlichkeit der Spieler wird etwas erhöht. Gleichzeitig kommt ein Ereignis hinzu, bei dem sich Spieler sich so verletzen, dass sie nur "angeschlagen" sind. Angeschlagene Spieler müssen bei einem Spiel ebenso wie verletzte Spieler ausgewechselt werden. Im Gegensatz zu verletzten Spielern können sie aber trainieren und beim nächsten Spiel mitspielen. Solange sie allerdings angeschlagen sind, trainieren sie nur mit der halben Effizienz (bei vollem Frischeverlust) und das Verletzungsrisiko bei einem erneuten Spieleinsatz steigt enorm.
Die Faktoren Form, Frische, Kondition und der gewählte Einsatz werden für den Spielverlauf noch wichtiger werden.
Kleinere Modifikationen an einzelnen Gewichtungen sind im Zuge des „Reviews“ zudem möglich und werden ggf. gesondert bekannt gegeben.

United
Mit der neuen Version werden die United-Spiele umfangreich überarbeitet und die United 1-on-1-Spiele eingeführt. Nach jedem United-Spiel, gleich ob United-Pokal oder United-Liga bekommen die beteiligten Mannschaften dann United-Punkte gut geschrieben. Je nachdem welche Stärke die Gegner haben und abhängig vom Resultat gibt es nach dem Spiel mehr oder weniger Punkte. Die gesammelten Punkte spiegeln sich dann in der United-Rangliste wieder und die neu geschaffene "United-Trophäe" wächst mit der Anzahl der Punkte und schmückt zusätzlich deine Kontaktseite.
Zukünftig kann man jedes United-Spiel auch im Wettkampfmodus (auch "Battle" oder "Ladder" genannt) spielen, für den besondere Regeln gelten. Bei Wettkampf-Spielen gibt es kein Unentschieden, d.h. notfalls müssen Verlängerung und Elfmeterschießen über Sieg und Niederlage entscheiden. Bei Wettkampfspielen kann man Wettkampfpunkte (auch "Battle-" oder "Ladder-Punkte" genannt) gewinnen und verlieren. Dabei ist entscheidend wie viele Wettkampfpunkte der Gegner hatte und wie das Spiel ausgegangen ist. Bei einem deutlich höher platzierten Gegner kann also sogar eine knappe Niederlage reichen, um Punkte zu gewinnen.
Alle Wettkampfpunkte gehen in die Rangliste (Ladder) ein und bilden damit die globale goalunited-Ladder. Im Gegensatz zu den oben genannten United-Punkten, können Wettkampfpunkte bei Spielen verloren gehen und bei längerer Passivität nehmen sie automatisch ab.
Die "goalunited-Ladder" ist also für fortgeschrittene Manager gedacht, die sich neben dem Ligabetrieb in einer aktiven Rangliste messen wollen.

United 1-on-1
Neben den bereits bestehenden United-Ligen und United-Pokalen werden mit goalunited 2009.1 die United-1-on-1 Spiele eingeführt, mit denen es möglich wird jederzeit zusätzliche Spiele zu vereinbaren (sofern nicht bereits ein anderes Spiel zur gleichen Zeit stattfindet). 1-on-1-Spiele gibt es in drei Varianten: "Schnelles Spiel", "Manuelles Spiel" und "Tell-a-friend Spiel"
Schnelle und Manuelle Spiele können mit oder ohne Wettkampfmodus ausgetragen werden. Damit kann man solche Spiele als Freundschaftsspiele austragen oder aber mit zusätzlichem Nervenkitzel um Wettkampfpunkte spielen.
1-on-1 Spiele (Ausnahme Tell-a-Friend) sind auschließlich durch GICs bezahlbar. Weitere Infomationen zu den drei Spielarten folgen.

Verschiedenes
Zu Beginn jeder neuen Saison wird die Teamstimmung auf den neutralen Ausgangswert zurückgesetzt (50 Punkte), damit für alle Teams gleiche Ausgangsbedingungen herrschen. Gleichzeitig gibt es für alle Spieler einen einmaligen Frischebonus von 15 Punkten, der die Regeneration der Saisonpause widerspiegelt.
Auf der Kontaktseite wird bei "Kader" nun auch die Erfahrung und das Alter der Spieler als eigene Spalte angezeigt werden. Ebenso wird es auf der Spieler-Seite zusätzlich die Spalte "Alter" geben, um nach dem Alter sortieren zu können.
Unter "Alle Spiele" werden für Premium-Account Inhaber nun alle vergangenen Spiele bis hin zur ersten Saison sichtbar sein. Zusätzlich wird man alle Spiele nach "Wettbewerb" und "Saison" filtern können, sodass man sich z.B. auf einen Blick alle Ligaspiele der ersten Saison oder alle United-Pokal-Spiele anschauen kann.
Der Posteingang wird etwas überarbeitet. In diesem Zuge werden nun neben den Vereinsnamen auch die Managernamen der Absender angezeigt.
Spieler können sich ebenfalls während dem Training so verletzen, dass sie "angeschlagen" sind. Angeschlagene Spieler trainieren nur mit halber Intensität und haben ein erhöhtes Verletzungsrisiko wenn sie in Spielen eingesetzt werden. Das Training in dem die Verletzung passiert absolvieren sie noch mit voller Intensität ebenso wie es auch bei einer "vollen" Verletzung ist.

 

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo