Ghost Recon Phantoms

Ubisoft verkündert Crossover mit Splinter Cell

Ghost Recon Phantoms

26.09.2013 - Ubisoft verkündete heute den Launch eines neuen Crossover für den Free-to-Play Shooter Tom Clancy’s Ghost Recon Online. Die Spione aus Splinter Cell und die Ghosts aus Ghost Recon gehen auf volle Konfrontation mit den Phantoms.

Vom Erfolg des im Februar veröffentlichten Crossover-Pack von Ghost Recon Online und Assassin’s Creed inspiriert, präsentiert das Ghost Recon Online-Team neue Inhalte von einer anderen großen Ubisoft-Marke: Tom Clancy’s Splinter Cell.

Nach dem Release des hochgelobten Tom Clancy’s Splinter Cell Blacklist können Ghost Recon Online-Spieler jetzt die Waffen und die Ausrüstung von Sam Fischer, dem Protagonisten aus Splinter Cell, verwenden. Sie können ihren Spielcharakter damit für alle drei Klassen vollständig individualisieren. „Die Spione aus Splinter Cell und die Ghosts aus Ghost Recon gehen ab jetzt auf volle Konfrontation mit den Phantoms“, erklärt Corey Facteau, Producer von Ghost Recon Online bei Ubisoft Singapur.
 
Im neuen Patch enthüllt Tom Clancy’s Ghost Recon Online zudem eine neue Karte. „Khyber-Provinz ist die ambitionierteste Karte, die wir bis heute kreiert haben. Wir schicken unsere Spieler in den mittleren Osten in eine Stadt, die von Peshawar in Pakistan inspiriert ist“, fügte Facteau hinzu. „Unsere Community ist über drei Millionen Spieler stark und wir arbeiten kontinuierlich daran, sie mit neuen Inhalten zu versorgen. Unser Ziel ist es, die Spielerfahrung aktuell und dynamisch zu halten. Wir sind gespannt darauf, wie unsere Spieler die Khyber-Provinz erkunden und Sam Fischers Gegenstände im Spiel zu verwenden.
 
Der ersteweltweite Wettbewerb von Tom Clancy’s Ghost Recon Online wurde Anfang des Monats in Partnerschaft mit der Electronic Sports League ESL (EU) und der North American Electronic Sports League NESL (US) verkündet. Hier wurden bereits drei von acht Cups beendet und mehr Action wird kommen. Clans können sich weiterhin für diesen Wettbewerb registrieren und an den fünf verbliebenen wöchentlichen Turnieren teilnehmen.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer