GallopStars

Schwingt die Hufe auf der Rennbahn

GallopStars

26.05.2011 - digame games GmbH gibt heute den Launch von GallopStars, dem ersten skill-basierten Browserspiel des Unternehmens mit Sitz in Köln, bekannt. Mit dem virtuellen Pferdestall können Fans des Galopprennsports ab sofort ihre Tiere nicht nur trainieren, sondern sie auch bei 3D-Online-Rennen nach Einsatz eines Startgeldes live gegeneinander antreten lassen und reale Preisgelder kassieren.

Je besser die Pferde gepflegt und trainiert werden, desto höher ist die Chance auf den Gewinn oder der Preis des Pferdes, der bei einer Versteigerung erzielt werden kann.

Beim Kauf oder Ersteigern seiner Pferde muss der Spieler - wie im richtigen Leben - auf Herkunft und Rasse achten, um reelle Chancen auf einen Sieg zu haben. Darüber hinaus spielen kluges Stallmanagement und auch das Training der Tiere eine große Rolle. Dieses findet auf verschiedenen Untergründen wie Dirt oder Turf statt, Trainingsintensität und –rythmus können dabei vom Spieler selbst bestimmt werden. Die Trainingsresultate werden detailliert ausgewertet, um die Leistung der Pferde im Blick zu analysieren und zu verbessern.

Natürlich bedarf es mehr als nur regelmäßiger Trainings, um sich gegen andere Gestüte durchzusetzen. Daher stehen den virtuellen Rennstallbesitzern zahlreiche Artikel und Dienstleistungen im Shop zur Verfügung, um die Rennpferde zu pflegen und zu fördern. Ist das Pferd bereit für das erste Rennen, so kann der Spieler zunächst ohne Einsatz von Startgeld an Übungsrennen teilnehmen, die ihm Erfahrungspunkte einbringen.

Neben der Teilnahme an Rennen kann der Spieler zusätzlich Geld verdienen, indem er gut trainierte Pferde auf Auktionen versteigert. Diese können beispielweise von Spielern ersteigert werden, die keine Zeit in das Training und die Pflege eines Pferdes investieren, sondern gleich mit Rennen starten möchten.

Mit GallopStars präsentiert digame games ein neues Geschäftsmodell: es können nicht nur Ingame-Items erworben werden, den Spielern winken - durch Einsatz von reellen Startgeldern - in den Live-Rennen zusätzlich stattliche Preisgelder. Der Mindesteinsatz zur Teilnahme beträgt dabei ein Euro. Über die Bezahlmodelle wie Kreditkartenbezahlung und Sofortüberweisung wird sichergestellt, dass die Spieler mindestens 18 Jahre alt sind.

Zusätzlich zum Online-Spiel bietet digame games ab Juli 2011 ein TV-Format auf RTL an. In der Sendung „gallopstars TV“ finden jeden Werktag ab 0:30 Uhr drei Rennen statt, an denen die Spieler live mit ihren Pferden teilnehmen können.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Offline
  • Publisher
    • digame games GmbH
  • Offizielle Webseite
    • Spielbetrieb eingestellt
  • Fehler / Problem melden

Screenshots