fussball:xxl

Interview mit Entwickler zum Saisonauftakt!

fussball:xxl

30.04.2007 - Kurz nach einem offensichtlich erfolgreichen Saisonauftakt in allen Ländern nach sehr vielen technischen Umstellungen habe ich Sascha Federmann ein paar Fragen gestellt ...

Herr Federmann, vielen Dank, dass sie sich kurzfristig die Zeit genommen haben. Was ist passiert zum großen KickOff mit nunmehr drei Ländern?
 

Federmann: (lächelt) Nun, da es zahlreiche und umfangreiche Umstellungen bzw. Erweiterungen gab, um eben diese Mehrländerproblematik in den Griff zu bekommen, fiel allen natürlich ein sehr großer Stein vom Herzen, als Punkt 19 Uhr der kleine Live-Fernseher im Spiel erschien und eine Auswertung ankündigte. England startete ohne irgendwelche Probleme und das ist schon eine kleine Besonderheit.  

Warum?

Federmann: f:xxl hat natürlich schon die eine oder andere Saison hinter sich und bislang gab es eigentlich immer irgendeine Kleinigkeit, die aus dem Ruder gelaufen ist. Kurzfristige Bugfixes waren die Folge und ein um ca. zehn Minuten verspäteter bzw. erneuter Saisonstart. Es ist also eine Art "Highlight" auf Entwicklerebene, auf das ich aber auch sehr stolz bin.

 
Da wird doch jetzt bestimmt gefeiert?!

Federmann: (lacht wieder) Im Moment fühle ich mich hier auch "inflagranti" mit einer Flasche Vigiotö (Rotwein) erwischt ...

 
Wieviele Teams haben denn nun defintiv gespielt?

Federmann: Ich meine nur sehr wenige inaktive Teams innerhalb des Videotextes gesehen zu haben. Die Online-Beteiligung war überzeugend hoch, obwohl heute nun ja wirklich ein extrem guter Tag für Grillen, Party o. ä. gewesen ist.

 
Wie geht es weiter?

Federmann: Die Globalisierung der letzten Wochen hat eine Grundlage geschaffen, die weitere Ländereinführungen extrem vereinfachen wird. Die Entwicklungen in der Hinsicht, wovon der User selbst also in zweiter Linie gar nichts hat, ist erstmal wieder beendet. Nun stehen endlich rudimentäre Entwicklungen an, die auch die Versionsnummer von der 0.65c ein wenig anheben.

 
Das heißt konrekret ... ?!

Federmann: (überzeugend) Freundschaftsspiele muß nun endlich kommen. Hierzu gab es auch schon die entsprechende "demokratische Abstimmung" bzw. "Besprechung", wie die Community sich die Freundschaftsspiele in ihrer ersten Version wünscht. Häufig - und da danke ich dieser kleinen, aber sehr effektiven und kommunikativen Community - sind diese Besprechungen später numstößlich und treffen den Nagel auf den Kopf. Die Realisierung wird aber noch ein wenig dauern.

 
Sie sind direkt an den Usern "dran" und besprechen Features vorab?

Federmann: Klares Ja! Denn warum soll ich eine Entwicklung releasen, die später über Debatten im Forum o. ä. eh wieder korrigiert werden muß, weil es nicht den Kern getroffen hat? (lächelt). Viele User kommen von ganz allein und sprechen mich direkt drauf an, warum dieses oder jenes so gelöst wurde. Und bislang wurde wirklich jede Email direkt und sehr schnell beantwortet.

 
Was stört sie selbst derzeit an f:xxl?

Federmann: (nachdenklich) Egal in welchen Bereich ich klicke und mir über diese Ansicht oder Funktion Gedanken mache, ich finde immer wieder etwas, was verbessert, optimiert oder einfach nur erweitert werden kann. Somit wird f:xxl - so meine Erwartung - nicht all zu schnell langweilig - weder für mich als Entwickler, noch für die Community. Es wird immer weitere Optionen geben, die mehr Spieltiefe einbringen werden. Aktuell muß - wie schon erwähnt - erstmal die Breite komplett erfasst werden, um dann eine bislang ungeahnte Spieltiefe für meine User zu bringen. Ich muß nur aufpassen, dass ich den sog. "normalen Gamer" nicht mit Möglichkeiten überfordere und bestimmte Bereiche des Spiels überfrachte. Aber bislang haben mir die User immer gleich auf die Füsse getreten. (lächelt)

 
Zum Abschluß: Wo steht derzeit ihr eigenes Team?

Federmann: Genau an der gleichen Stelle wie zum Saisonabschluß vor wenigen Tagen - Platz 14 (verdreht die Augen). Irgendwie gibt es wohl zwischen den Charakteren meiner Spieler ein paar Unstimmigkeiten und es harmoniert nicht auf dem Platz. Vielleicht sollte ich mal über Straftrainingslager am Nordpol nachdenken. (lacht)

 
Herr Federmann, vielen Dank und weiterhin viel Erfolg.
(Das Interview wurde via Skype von einem f:xxl User geführt.)



  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • 54
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Released
  • Publisher
    • Public Projects
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden