Freewar

Neuerungen im September

Freewar

10.10.2010 - Auch im September hat das Team von Freewar wieder einige Änderungen und Erweiterungen am Spiel vorgenommen. Was sich geändert hat, könnt ihr der folgenden Zusammenfassung entnehmen.

1. Neue Aufträge

Probleme beim Tollo: Dieser relativ leichte Auftrag führt den Spieler direkt in die Tollo-Hütte.

Schmerzfalle: Dieser neue Auftrag führt eine neue Fallenart ein. Besonders interessant wird der Auftrag dadurch, dass man entweder den Auftrag erledigen kann, oder aber die Falle selbst für andere Dinge einsetzen kann, bzw. verkaufen.


2. Neue Items

Meisterhammer: Im Zubehörladen kann ein neues Luxusitem gekauft werden: Der Meisterhammer: Es ist das erste Item, welches sich nur anwenden lässt, wenn man wirklich die maximale Stufe für Handwerkskunst hat, egal wo diese gerade liegt.

Stolperfalle: Im Auftragshaus ist nun das Item Stolperfalle erhältlich. Bei dieser Falle gibt es eine Chance von etwa 33%, dass wenn man auf der Stolperfalle ausrutscht ein paar Goldmünzen (max. 40 Goldmünzen) verliert, ansonsten dient die Falle besonders dem Spaß. Sie hat aber auch einige Besonderheiten, die es bisher so nicht gibt, so kann man sie nicht irgendwo aufstellen, wo bereits irgendeine Falle steht und der Effekt ist eben neu.

Diebstahlfalle: Ab jetzt kann man in Zaubertruhen, Phasentruhen und bei Ausgrabungen Diebstahlfallen finden. Diese lassen sich wie normale Fallen aufstellen, allerdings steht nicht dabei, wer die Falle aufgestellt hat. Wenn die Falle zuschnappt, klaut sie ein zufälliges Item, welches keine angelegte Waffe ist und nicht gegen Diebstahl geschützt ist. Das geklaute Item wird dem Aufsteller der Falle automatisch zugesandt, egal wo sich dieser gerade befindet. Die Diebstahlfalle ist auf sicheren Feldern sowie am Berg von Mentoran nicht aufstellbar.

Ausgrabungsspaten: Der Ausgrabungsspaten gibt den Ausgrabungen jetzt eine neue Dimension. Mit diesem Item kann man auch unterirdisch graben, sogar in der Todesgrotte. Er hat aber die Einschränkung, dass er sich unterirdisch nur verwenden lässt, wenn man keinen magischen Schutz aktiv hat. An der Oberfläche der Welt lässt sich der Spaten aber auch direkt verwenden, selbst wenn man aktivierten Schutz hat. Benötigt werden mindestens 1000 Erfahrungspunkte sowie 30 Intelligenzpunkte. Der Spaten ist schwer herzustellen und eher ein Luxusitem.


3. Änderungen an der Engine; Interaktionsmöglichkeiten von NPCs

Spawnverhalten von NPCs: Das Spawnverhalten von NPCs wurde geändert. Derzeit gab es bestimmte Uhrzeiten sowie Useranzahlen und Welten bei denen scheinbar deutlich weniger NPCs als normal anzutreffen waren. Dies ist zu einem gewissen Grad normal, da es immer darauf ankommt, wo man jagt und wie viel die anderen jagen. Der Spawn von NPCs wurde nicht erhöht, allerdings kommen jetzt gerade in Zeiten in denen normal nur sehr wenige NPCs zu finden sind, mehr NPCs zum Vorschein. Es sollte insgesamt also ausgeglichener wirken.

NPC-Interaktionsmöglichkeiten: Bei diesem Update handelt es sich um ein Engine-Update, welches die Interaktionsmöglichkeiten für NPCs deutlich erweitert. So hängen Interaktionen jetzt direkt an den NPCs und nicht mehr unbedingt an den Orten, was ganz neue Invasions-NPCs aber auch sonstige neuen Interaktionsmöglichkeiten schafft. Besonders interessant ist dies später bei NPCs die an verschiedenen Orten vorkommen können und sich bewegen oder von Spielern ausgesetzt werden.

Der alte Mann: Der alte Mann in Konlir wurde leicht angepasst und nutzt jetzt die neuen Möglichkeiten der Engine.

Goldkutsche: Danke des Engine-Updates wurde die Goldkutsche verändert. Ab jetzt könnt ihr sie nicht nur bekämpfen, sondern ihr könnt auch einsteigen und mitfliegen. Zusammen mit der Goldkutsche fliegt ihr dann an den neuen Ort. Die Goldkutsche ist jetzt also zusätzlich auch ein Reisemittel.

Hauskawutze: Ab jetzt kann man Lola, die Hauskawutze, streicheln und kraulen. Aber Vorsicht, die Möglichkeit besteht, dass sie das ganze nicht mag und verschwindet.

Höhlenmensch: Ab jetzt kann man den Höhlenmenschen anbrüllen oder anlächeln. Das besondere dabei, wenn man ihn zu oft anbrüllt, wird er aggressiv und kann auch Leute angreifen. Man kann ihn aber auch rechtzeitig wieder besänftigen, bevor er aggressiv wird.

fahrender Händler: Ab jetzt gibt es einen fahrenden Händler, der an verschiedenen Orten sein Zelt aufschlägt und jeweils 2 Waren direkt anbietet. Das Angebot wechselt dabei, später wird der Händler wohl auch noch eigene Waren erhalten, momentan bietet er vor allem Standardwaren für Anfänger etc. an. Der fahrende Händler ist nicht angreifbar.


4. Clankrieg

Itemverlust in Clankriegen ausgebaut: Wenn man von einem Clan-Feind gekillt wird, hat man ab jetzt keinerlei Itemverlust mehr (und zusätzlich wie bisher auch keinerlei Verlust von Erfahrungspunkten.) Aber VORSICHT: Wenn man selbst einen Clan-Feind angreift und dabei stirbt, verliert man nach wie vor Items und Erfahrungspunkte.

Gegenzauber: Angriff: Der Gegenzauber: Angriff löst ab jetzt nicht mehr aus, wenn man in einem Clankrieg von einem Clan-Feind angegriffen wird. Außerhalb von Clankriegen und gegenüber Leuten mit denen man keinen Clankrieg hat, arbeitet der Zauber nach wie vor wie bisher und heilt einen vollständig, wenn man angegriffen wird.


5. Verschiedenes

Konzentrationsabfrage beim Ingerium hacken: Die Konzentrationsabfrage Beim Ingerium hacken, bei der man bisher die Zahlen 1-9 eingeben musste, wurde komplett geändert. Bei der neuen Abfrage müsste ihr den Kreis anklicken, der sich innerhalb eines anderen Kreises befindet.

Tiefenschleimwurzeln: Es gibt mehr Tiefenschleimwurzeln beim Ausgraben.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • 89
  • Spieleranzahl
    • Riesig
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Released
  • Publisher
    • Jirko Cernik
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Screenshots