Forge of Empires

Wichtiger Hinweis: Rebalancing der Kristallvillen!

Forge of Empires

17.01.2017 - Wichtiger Hinweis für alle Spieler der arktischen Zukunft: Innogames hat eine Änderung bei den Kristallvillen angekündigt. Es wurde ein Fehler bei der Konfiguration der Kristallvilla entdeckt, der ohne eine Änderung das Balancing des Spiels zerstören würde. Das bedeutet, dass die Werte des Gebäudes angepasst werden müssen. Dies geschieht am 25.01. mit einem Update bei Forge of Empires.

Die neuen und alten Werte der Kristallvilla sind wie folgt:

Bevölkerung: von 4550 auf 3060.
Münzen: von 23560 auf 17280.

Ein Nebeneffekt dieser Anpassung kann sein, dass die verfügbare Bevölkerung in Städten der Arktischen Zukunft unter 0 sinkt. Um dieses Problem so gering wie möglich zu halten, empfehlen wir euch, eure Städte so bald wie möglich anzupassen.

Es ist auch möglich, bis zur Anpassung abzuwarten, aber dies zwingt euch eventuell dazu, einige Gebäude zu entfernen, die Bevölkerung benötigen, wie Militärgebäude, Gütergebäude und Produktionsgebäude. Es ist auch möglich, mehr Wohngebäude zu errichten, wenn ihr den notwendigen Platz dafür besitzt.

Zusätzlich ist uns bewusst, dass einige Spieler ihre Meereskratzer abgerissen haben, um die scheinbar besseren Kristallvillen zu errichten. Die Meereskratzer, die seit der Einführung der Kristallvillen abgerissen wurden, werden direkt nach der Änderung wieder in euer Inventar gelegt.

Das neue Balancing wird mit dem nächsten Update stattfinden, welches am 25.01. zu uns kommt. Wir entschuldigen uns für alle Unannehmlichkeiten, die dadurch verursacht wurden.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Trailer

Screenshots