Forge of Empires

Rebalancing der legendären Bauwerke

Forge of Empires

12.02.2014 - InnoGames hat heute Änderungen am Balancing der legendären Bauwerke bekannt gegeben. So wurden einige Bauwerke angepasst, um auch Auswirkungen auf die GvG-Schlachtfelder zu haben. Das bedeutet, dass die Bauwerke sofort einen Nutzen haben, sobald die Gildenkriege implementiert werden.

"Bollwerk" wird zu "Erbitterter Widerstand"
Betroffene Bauwerke: Basilius-Kathedrale, Deal Castle

Der Nutzen dieser Bauwerke wurde dahingehend erweitert, dass sie einen "Verstärkungs-Pool-Bonus" für GvG bereitstellen und so auch die Verteidigung eurer Gilden-Sektoren stärken. In diesem Zug wurde der Bonus selbst ebenfalls modifiziert und heißt nicht länger "Bollwerk", sondern "Erbitterter Widerstand" und versieht eure Armee mit einem Bonus von 3% je Level auf Angriff und Verteidigung, wenn sie eure Stadt bzw. Gildensektoren verteidigen. Achtung: Diese Änderung betrifft auch Einzelspieler im PvE/PvP!

"Kampfesrausch"
Betroffene Bauwerke: Aachener Dom, Castel del Monte, Zeusstatue

Der Nutzen dieser Bauwerke wurde dahingehend erweitert, dass der Bonus auch eure angreifenden Gilden-Armeen begünstigt. Im Gegenzug wurde der Bonus auf 3% je Level auf Angriff und Verteidigung geändert. Achtung: Diese Änderung betrifft auch Einzelspieler im PvE/PvP!


Beachtet, dass die Boni des Klosters und der Leuchtfeuer von diesen Änderungen nicht betroffen sind und keinerlei Rolle im GvG spielen. Diese Änderungen werden mit dem kommenden Update auf Version 1.20 implementiert werden.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Trailer

Screenshots