Forge of Empires

Einführung der Jahrhundertwende

Forge of Empires

22.07.2013 - Die Wende zum 20. Jahrhundert bringt Änderung und Umbruch. Autos werden alltäglich, und es gibt neue Militäreinheiten und Wege der Kriegsführung. Werdet ihr weiterhin in der Lage sein, neue Länder zu erobern und euer Territorium zu erweitern?

Neuerungen der Jahrhundertwende

  • 57 neue Story-Quests
  • Betretet einen neuen Kontinent mit 10 Provinzen – einige davon größer als je zuvor.
  • Wählt eure Seite in einem brutalen Krieg, der den ganzen Kontinent umspannt.
  • Findet die Person, die im Hintergrund die Fäden zieht.
  • Schaltet neue Technologien frei: Erforscht Elektrizität und werdet Zeuge vom Aufstieg des Print-Journalismus.
  • Gebt euren Einwohnern Hochhäuser als Wohnraum.
  • Plus: 67 neue "normale" Quests (abbrechbar) und 11 neue "wiederkehrende" Quests.
  • Nehmt an der Weltausstellung teil.
  • Bereitet euch auf eine Menge Unfug von Rinbin vor – beispielsweise, wenn er auf einen Trip um die Welt geht und Goldgräber betrügt.
  • Baut neue, zweispurige Straßen in eurer stetig wachsenden Stadt und seht Autos auf ihnen fahren.
  • Nutzt Panzer und gepanzerte Fahrzeuge im Kampf.
  • Kämpft auf anders aussehenden Schlachtfeldern die über Gräben, Stacheldraht und mehr verfügen.
  • Einführung des Château Frontenac, ein legendäres Bauwerk mit einem einzigartigen neuen Bonus.


Features und Änderungen

  • Einführung der Jahrhundertwende.
  • Verbesserte Zusammenlegung der Nachbarschaften, genaueres hier: Änderung bei der Zusammenlegung von Nachbarschaften
  • "Gras" und "Grasland" auf Schlachtfeldern werden in "Ebene" umbenannt. Das wurde nötig, da Terrain-Typen an verschiedenen Orten auftauchen, und "Ebene" dem besser gerecht wird.
  • Die Kosten für die Premium-Gebäude Pranger und Druckerei wurden reduziert.
  • Angefangen mit Kanonen haben alle Artillerie-Einheiten eine neue Fähigkeit: "Eingraben". Diese verleiht einen Verteidigungsbonus gegen Distanzangriffe, die aus mehr als X Feldern Entfernung stattfinden. Das Verhalten der KI wurde entsprechend angepasst, um dies zu berücksichtigen.
  • Die Top-News auf der Login-Seite können nun überall im Bild angeklickt werden.
  • Ein Minimum von 3 Rauch-Animationen wird nun immer gezeigt, unabhängig von der Performance, vorausgesetzt Rauch ist aktiviert.
  • Die Grafik für die Hinweis-Box in Quest-Fenstern wurde vom Ausrufezeichen zum Fragezeichen geändert.


Bugfixes

  • Unter Umständen wurden bereits gelöschte Spieler noch als "Geist" in ihrer Gilde angezeigt, dies kommt nicht länger vor.
  • Startseite - Die Option, die AGB zu akzeptieren, war beim Registrieren mit dem IE 7 nicht vorhanden; dies wurde behoben.
  • Startseite - Die Inhalte von Spieltour und Trailer überschreiten in Opera nicht länger ihren zugewiesenen Platz.
  • Startseite - Text verlässt bei langer Mailadresse oder langem Passwort nicht länger die zugewiesenen Boxen, wenn sich mit dem IE 7 registriert wird.
  • Loginseite - Beim Zugreifen auf beliebige News wurde immer auf die aktuellsten weitergeleitet, dies ist korrigiert.
  • Das Auflösen von Gilden führt nicht länger zu JSON-Fehlern.
  • Die Zeitangabe für Wohngebäude in der Forschung wurde korrigiert; bspw. wird "1d 0:00:00" nun als "1d" angezeigt.
  • Startseite - Die Loginfelder sind nicht länger fehlerhaft.
  • Loginseite - Der Menüpunkt "Soziales Handeln" versteckt nicht länger seine zusätzlichen Menüpunkte.
  • Startseite - Fehlende Übersetzungen wurden hinzugefügt.
  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Trailer