Forge of Empires

InnoGames treibt Internationalisierung vorran

Forge of Empires

22.05.2012 - Forge of Empires, das strategische Browsergame von InnoGames führt seinen weltweiten Start fort. Innerhalb der nächsten zehn Tage wird das Spiel die Anzahl der verfügbaren Sprachen von neun auf achtzehn verdoppeln: Russland und Brasilien starten Dienstag und Mittwoch, am Donnerstag folgt die US-Version.

Nächste Woche starten unter anderem Schweden und die Türkei, Anfang Juni kommen dann Dänemark, Norwegen und Thailand hinzu. Jede Version wird auf komplett neuen Welten spielbar sein. Die Open Beta des Spiels läuft seit drei Wochen. Bisher wurden mehr als 250.000 Spieler erreicht.

Forge of Empires ist ein browserbasiertes Strategiespiel, in dem Spieler ihre ganz eigene Stadt erschaffen und über die Jahrhunderte begleiten. Kulturelle Bauwerke wie Schulen und Kirchen steigern das Wohlbefinden der Einwohner, die Erforschung von Technologien sorgt für den nötigen Fortschritt. Städte anderer Herrscher können besucht und unterstützt werden. Das Spiel bietet außerdem eine ausgewachsene Singleplayer-Kampagne, in der die Herrschaft über einen ganzen Kontinent errungen werden soll. Ebenso können Spieler sich durch stetig wachsende PvP-Features mit ihren Nachbarn messen. Für beides sind jedoch eine schlagkräftige Armee sowie eine ausgeklügelte Taktik von entscheidender Bedeutung.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer