Forge of Empires

Neue Sprachversionen und Zeitalter angekündigt

Forge of Empires

26.04.2012 - InnoGames hat zusätzliche Informationen zum Strategiespiel Forge of Empires veröffentlicht. Vom positiven Feedback der Beta bestätigt, kündigte das Team weitere Sprachversionen an: Neben Deutsch und Englisch wird Forge of Empires innerhalb der nächsten Wochen unter anderem auf Französisch, Niederländisch, Polnisch, Spanisch und Portugiesisch spielbar sein.

Ebenso können sich angehende Herrscher auf zusätzliche Social Features sowie ein neues Zeitalter freuen, die Kolonialzeit.

In Forge of Empires erschaffen die Spieler ihre ganz eigene Stadt und begleiten sie über die Jahrhunderte. Kulturelle Bauwerke wie Schulen und Kirchen steigern das Wohlbefinden der Einwohner, die Erforschung von Technologien sorgt für den nötigen Fortschritt. Städte anderer Herrscher können besucht und unterstützt werden. Kampflustigen Spielern hingegen bietet sich die Möglichkeit, Nachbarn direkt anzugreifen, um Unruhe zu stiften und Rohstoffe zu plündern. Hinzu kommt, dass kein Imperium alle notwendigen Ressourcen selbst besitzt – deshalb spielt auch der Handel zwischen den einzelnen Spielern eine wichtige Rolle.

Das Spiel bietet außerdem eine ausgewachsene Singleplayer-Kampagne, in der die Herrschaft über einen ganzen Kontinent errungen werden soll. Ebenso können Spieler sich durch stetig wachsende PvP-Features mit ihren Nachbarn messen. Für beides sind jedoch eine schlagkräftige Armee sowie eine ausgeklügelte Taktik von entscheidender Bedeutung.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer