Forge of Empires

Produzieren, Handeln und Frieden stiften

Forge of Empires

25.01.2012 - Heute hat InnoGames zusätzliche Informationen zu besonderen Rohstoffen und zum Handelssystem im strategischen Browsergame Forge of Empires veröffentlicht. Produktion und Handel von seltenen Gütern wie Glas, Kupfer oder Eisen ermöglichen einen friedlichen Fortschritt im Spiel. Verschiedene Produktionsgebäude und schwankende Versorgung von 22 verschiedenen Rohstoffen tragen zur Herausforderung bei.

In Forge of Empires erhalten Spieler Zugriff auf unterschiedliche Rohstoffe, wie Wolle oder Holz, indem sie Provinzen auf der Weltkarte erobern. Diese Rohstoffe können in speziellen Prduktionsgebäuden verfeinert und zum Beispiel zu Tuch oder Brettern gemacht werden. Da alle Güter ihre eigenen Werkstätten benötigen, und die Produktion stark von der Versorgung durch Rohstoffquellen abhängt, ist es unerlässlich, mit anderen Spielern zu handeln. Güter können verwendet werden, um neue Technologien freizuschalten und mit NPCs zu verhandeln. Friedliebende Spieler können deren Forderungen nach Gütern nachkommen, und Provinzen ohne Blutvergießen in ihr Imperium eingliedern.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer