Farmerama

Virtuelle Online-Dürre trifft Farmerama!

Farmerama

22.03.2013 - Seit kurzem herrscht Dürre in Farmerama, der virtuellen Bauernhofsimulation von Bigpoint. Seit heute stellen Farmerama-Spieler überraschend fest, dass die Flüsse braun, die Felder verdorrt sind und den Farm-Tieren vor Durst die Zungen herausraushängen. Was mit Herzblut angepflanzt, gehegt und gepflegt wurde, ist der ersten weltweiten Online-Dürre zum Opfer gefallen.

Pünktlich zum Weltwassertag startet die fünf-tägige Reihe spannender Aufgaben um den Industriellen „Borsty“ in Gestalt eines Ebers, der billige Maschinen einsetzt um seinen Profit zu steigern und sich nicht für Nachhaltigkeit interessiert. Passend zum Motto des Weltwassertags "Wasser zur Zusammenarbeit" sind alle Spieler aufgerufen im Team, zusammen mit ihren Feldnachbarn, gegen Borsty vorzugehen um das Ökosystem wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Das Schicksal, dass die Farmer in der Onlinewelt trifft, erleiden weltweit Millionen Menschen, die in Dürregebieten mit Wassermangel leben.

Nur wenn wir die Botschaft im Internet verbreiten, können wir ein Bewusstsein für dieses Problem schaffen. Sauberes Wasser ist für viel zu viele Menschen weltweit keine Selbstverständlichkeit und wir können zusammen etwas dagegen tun“, sagt Khaled Helioui, Managing Director von Bigpoint, der selbst eine gemeinnützige Organisation unterstützt, die Wasserprojekte in der ganzen Welt initiiert.

Das Ziel ist klar: Bigpoint unterstützt UN Water, die für den Weltwassertag verantwortliche UN-Organisation, sowie die Ending Hunger-Initiative der FAO (Ernährungs- und Landschaftsorganisation der Vereinten Nationen) dabei, in einer viralen Kampagne auf den weltweiten Wassermangel von Kleinstfarmern und ihrer Familien aufmerksam zu machen. Über die Microsite www.farmageddon.eu kann direkt an die FAO gespendet werden, um Familien in Entwicklungsländern zu unterstützen. Dabei steht die Anschaffung von günstigen Wasserpumpen, Speichertanks, Rohrleitungen und anderen Geräten im Vordergrund.

Die Webcommunity von Farmerama engagiert sich traditionell sehr stark für gemeinnützige Projekte in dem Onlinespiel, beispielsweise im Rahmen der Pro7-Green Seven-Woche und gemeinsamen  Aktionen mit Oxfam, Plant for the Planet sowie dem Deutsche Rote Kreuz Hamburg. Der Weltwassertag bei Farmerama wurde von Bigpoint in Zusammenarbeit mit der internationalen Marketingagentur Saatchi & Saatchi entwickelt.

 
Über World Water Day

Der World Water Day (www.unwater.org/water-cooperation-2013), der jährlich am 22. März stattfindet, wurde im Jahr 1993 gegründet, um auf die Bedeutung sowie auf das nachhaltige Management von Frischwasser-Ressorucen aufmerksam zu machen. Der World Water Day 2013 ist dem ‚Internationalen Jahr der Wasserkooperation’ gewidmet. In diesem Sinne thematisiert die Initiative Vorhaben rund um die Wasserverteilung. Koordiniert wird der World Water Day durch die United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization (UNESCO).

Über FAO:

Die United Nations Food and Agriculture Organization (FAO, www.fao.org) führt weltweite Initiativen, um chronischen Hunger zu beenden und eine gesicherte Nahrungsmittelversorgung sicherzustellen. FAO wurde 1945 als spezialisierte Agentur der UNO gegründet. Ihr Hauptsitz befindet sich in Rom. Die EndingHunger Initiative der FAO ermöglicht es jungen Menschen und Interessierten sich daran zu beteiligen, den Hunger in der Welt noch zu unseren Lebzeiten zu beenden. 

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer

Screenshots