Farmerama

Die verschiedenen Arten von Ställen im Überblick

Farmerama

22.08.2010 - Insgesamt gibt es mittlerweile 4 verschiedene Arten von Ställen in Farmerama - wer soll da den Überblick behalten? Wir zeigen euch, was die verschiedenen Behausungen der Tiere bringen und für was ihr sie braucht.

Heute haben wir einige Informationen zu den Ställen im Browsergame Farmerama für euch, mit denen Ihr den Weg zum Meisterfarmer ein wenig leichter absolvieren könnt.

1. Der normale Stall
Einen normalen Stall könnt ihr in der Zimmerei (Stadt) kaufen. Umso höher ihr im Level steigt, desto mehr Tiere bekommt ihr freigeschaltet. Das normale Tiergehege wird ohne großen Schnickschnack geliefert, allerdings sind die Animationen auch hier schon sehr ansehnlich. Insgesamt gibt es bisher 15 verschiedene Ställe im Spiel - hier eine kleine Auflistung für euch incl. der Levelangabe:

  • Hühnerstall (Level 1)
  • Hasenstall (Level 2)
  • Ziegenstall (Level 4)
  • Entenstall (Level 7)
  • Truthahnstall (Level 8)
  • Schafstall (Level 10)
  • Schweinestall (Level 14)
  • Kuhstall (Level 20)
  • Pferdestall (Level 26)
  • Fischteich (Level 38)
  • Bienenstock (Level 48)
  • Straußengehege (Level 55)
  • Eselstall (Level 60)
  • Biberburg (Level 73)
  • Elchstall (Event)

Das Elchgehege ist nur durch das Farmwheel zu erreichen, daher gibt es hier keine Levelvorgabe.
Generell produzieren normale Ställe in einer speziellen Zeit jeweils ein Jungtier, welches dann auf dem Markt oder bei Aufträgen im Farmhaus verkauft werden kann.

2. Der XL Stall
Für jeden normalen Stall gibt es auch ein XL-Upgrade. Dieses kann man beim Farmausstatter kaufen und die Wirkung ist immer die selbe: Die Zeit bis zur Zuchtreife wird um 10 % reduziert.
Des Weiteren zeichnet ist ein XL Stall mit Gold verziert und macht optisch eine Menge her. Ein XL-Upgrade wird auf einen bereits bestehenden Stall gesetzt!

3. Der XXL Stall
Das XXL-Upgrade ist nur für Tulpgulden und am Farmwheel zu ergattern. Es verringert die Zeit bis zur Zruchtreife um 40 % und bringt zufällig 40 % mehr Erfahrungspunkte pro fertiger Zucht. Auch das XXL-Upgrade vergoldet den Stall und muss auf einen bereits bestehenden Stall gesetzt werden.

4. Die Produktionsstätten
Seit kurzem gibt es in Farmerama die sogenannten Produktionsstätten, welche in der Werkstube (Stadt) hergestellt werden können. Bisher gibt es zwar nur für 5 Ställe diese Upgrade-Form, jedoch sind weitere Gebäude wie eine Imkerei und eine Trüffelschweinezucht in Planung. Die derzeitigen Produktionsstätten:

  • Lege-Gehege (Huhn)
  • Angora-Schererei (Hase)
  • Ziegenmolkerei (Ziege)
  • Daunenfeder-Sammelstation (Ente)
  • Schafschererei (Schaf)

Eine Produktionsstätte zeichnet sich dadurch aus, dass hier keine Jungtiere mehr produziert werden, sondern eine Ressource wie z.B. Eier oder Milch. Auch diese Upgrade-Art muss auf einen bereits bestehenden Stall gesetzt werden - dieser darf vorher jedoch nicht mit einem XL- oder XXL-Upgrade versehen sein.
Die Animation des Stalles ändert sich durch eine Produktionsstätte komplett!

Wir hoffen, dieser Artikel erleichtert euch den Einstieg in Farmerama. Diese und weitere Informationen zu Farmerama findet ihr außerdem auf der Fanseite Farmeramania.de.

  • Quelle: Redaktion

Kurzinfo

Trailer

Screenshots