Dreambear Saga

Dreambear Saga führt Power-Ups ein

Dreambear Saga

18.09.2012 - Mit dem Angel-Spiel „Fischermanns Freund“ erhält das erste Minigame des kostenlosen Browsergames „Dreambear Saga“ eine Generalüberholung. Im Tausch gegen magische Zauberblitze helfen ab sofort Power-Ups beim Fischfang.

Ein Blick in ihr Postfach zeigt den Spielerinnen und Spielern des Browsergames Dreambear Saga aktuell ein außergewöhnliches Geschenk an: Fünf magische Zauberblitze. Damit fällt der Startschuss für die Einführung nützlicher Power-Ups, welche durch die Zauberblitze ausgelöst werden. Mit witzigen Effekten mischen sie die Minigames mächtig auf. Mut zum Einsatz der kleinen Schummelei ist ausdrücklich erwünscht! Denn nur wer alle Mittel ausschöpft, sichert sich einen Platz an der Spitze der weltweiten, wöchentlichen Spieler-Highscores.

Los geht es bei Fischer Henk, dessen Anglerglück die neuen Hilfsmittel ordentlich auf die Sprünge helfen.
Je höher das Level der Spielenden ist, desto mehr Effekte stehen zur Auswahl. Mit ihnen lassen sich im Handumdrehen Fässer und alte Schuhe aus dem Wasser entfernen, um freie Sicht auf die Fische zu haben oder die sonst so gefährlichen Schwertfische und Zitteraale angeln. Einen überwältigenden Fischansturm ruft das magische Fischfutter hervor und die Geisterbrille fördert verborgene Zeitgenossen zutage. Insgesamt acht verschiedene Power-Ups können auf der Jagd nach Punkten eingesetzt werden.

Auf alle, die das elfte Level erreicht haben, wartet Henk zudem mit einer neuen Mission: Wie man sich in Bäronien erzählt, sollen in seinem See kleine Wassertraumtierchen zu Hause sein. Doch was ist dran an dem Gerücht? Um dem auf den Grund zu gehen, wird Sally aufgesucht, die als Traumtierverkäuferin eine wahre Expertin auf dem Gebiet ist. Tatsächlich hat sie schon etwas von den äußerst seltenen Geschöpfen gehört und hat für den Angler gleich auch einen passenden Apparat parat, der die Bewegungen der scheuen Wesen aufnimmt.

Wer wissen möchte, was es mit der ominösen Spezies „Somnium Aquaticus“ auf sich hat, kann sich auf der offiziellen Webseite gratis registrieren und das Online-Game spielen.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Beta
  • Publisher
    • TREVA Entertainment GmbH
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Trailer

Screenshots