Dragons Prophet

Fafnir-Event bringt besondere Belohnungen

Dragons Prophet

15.08.2013 - Wenige Wochen vor dem Release des Online-Rollenspiels Dragon’s Prophet spielt der Berliner Publisher Infernum bereits diese Woche den nächsten Patch auf die europäischen Server. Highlight des Updates ist das Drachenheiligtum, das Gilden ab sofort dank Gilden-Technologie und einem Altar für Opfergaben das Beschwören von über 100 besonders herausfordernden Bossmonstern ermöglicht.

Ebenfalls neu sind das Styling-Geschäft für zusätzliche Individualisierung, neue Befehle für die Drachenbegleiter und das Fafnir Event. Um dieses Event erfolgreich zu beenden, benötigen die Spieler bestimmte Items aus anderen Dungeons und können erst dann den Kampf mit dem Bossdrachen aufnehmen.    

Nachdem die Gilde die neue Technologie erforscht hat, können sich die Mitglieder in das Heiligtum teleportieren und auf alle Funktionen zugreifen. Ein Altar dient dann als Opferstätte für die Beschwörung besonderer Bossgegner. Hierzu müssen drei Items einer bestimmten Art, wie Waffen, Rüstungen oder Heiltränke, geopfert werden. Die Art und Qualität der Items entscheidet dann, welches Bossmonster erscheint und wie der Loot nach erfolgeichem Kampf ausfällt, der neben den gesammelten Ehrpunkten winkt. Für drei spezielle Bosse gibt es zu dem ein extra Kopfgeld. Ein Gildenlager ermöglicht außerdem allen Gildenmitgliedern ein gemeinsames Bankfach zu nutzen.

Mit dem neuesten Patch bringt Infernum einen ganz besonderen Event ins Spiel. Im Zuge des Wagnerjahres 2013 hält Fafnir, der mächtigste Drache der nordischen Mythologie, Einzug in Auratia. Doch bevor sich die Drachenreiter dem legendären Monster stellen können, gilt es erst einen speziellen Trank und Schlüsselstein zu finden. Während der Stein den Zugang öffnet, hilft der Trank dabei, die tödliche, sonst unausweichliche Giftwolke im Dungeon zu überstehen.

Auch das Balancing ist weiterhin ein wichtiger Bestandteil der regelmäßigen Updates. Mit Einführung des Patches treten zahlreiche Änderungen in Kraft und sorgen für weitreichende Verbesserungen der Attribute. So verliert zum Beispiel das Attribut Charisma den Einfluss auf das Zähmen eines Drachen. Im Gegenzug erhält jeder Charakter durch das neue Attribut “Drachenfangpunkte”, das  sich nur auf Accessoires wie Ringen, Halsketten und Ohrringen wieder findet, bessere Möglichkeiten der Individualisierung und Spezialisierung. Weitere Attribute und Mechaniken wurden in ihrer Wirkung ebenfalls überarbeitet und neu angepasst.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer

Screenshots