Drachenkrieg

Nächste Woche kommt das neue Update!

Drachenkrieg

05.06.2009 - Lange habt ihr darauf gewartet und jetzt wird euer Warten belohnt: nächste Woche kommt das neue, aufregende Update von Drachenkrieg!

Einige der Neuheiten haben wir euch bereits in den letzten Wochen vorgestellt, heute geht es um die Instanzen. Ein alter Bekannter zieht um – Gurraldi Korr. Der Trubel im Balluarischen Ozean ist ihm zu viel geworden, deswegen hat er sich in seine Grotte zurückgezogen. Malerisch gelegen inmitten einer azurblauen Bucht, die von hohen Steinfelsen eingerahmt wird, befindet sich der Eingang zu Gurraldis Grotte, in die ihr lieber nicht allein hinein gehen solltet… Wer glaubt, dass der Ozean ohne Gurraldi Korr jetzt kein gefährliches Pflaster mehr ist, hat sich allerdings getäuscht, denn Gurraldi hat Verwandte…  Außer dieser gibt es noch eine andere neue Instanz: die Ebene der Skorpione. Wie der Name schon sagt, werdet ihr euch dort mit giftigen Krabbeltieren herumschlagen müssen, die alles andere als friedlich sind. Ihr könnt gespannt sein!

Die ganze Woche war wieder mal helle Aufregung in Feo. Am Donnerstag gab es ein PvP-Event der Extraklasse - die erste Schlacht ohne Rüstungen, nämlich nackt!  Bei dieser Schlacht mussten alle ihre Hosen runterlassen und zeigen, ob sie nur mit Körperkraft und Fäusten den Gegner windelweich schlagen können. Die nackte Gesundheit durfte beim ersten Nudistentreffen allerdings ein bisschen aufgefrischt werden– Elixiere, Schriftrollen, Gürtel, Ringe und Amulette waren erlaubt. Am Freitag geht es dann weiter mit dem traditionellen PvP-Turnier ab Level 3, bei dem alles erlaubt ist.

Bis Freitag drohen noch andere Gefahren in Feo – die schönschaurigen Atscha-Fledermäuse, Diener der schwarzen Magie, die einem ganz schön Angst machen können, wenn sie ihre blutbeschmierten Zähne fletschen. Dann gibt es da noch die niedlichen kleinen Atscha-Jungen, die für Menschen und Magmaren so nützlich sind und für deren Tausch man bei einigen Bewohnern der Welt von Feo wertvolle Sachen bekommen kann. Und deshalb ist in letzter Zeit eine regelrechte Jagd auf Atschajungen ausgebrochen – von überallher kommen ehrenwerte Krieger, die einen Auftrag zu erledigen haben, und weniger ehrenwerte Herumlungerer, die mit dem Fangen von Atschajungen ein paar Münzen nebenbei verdienen wollen. Die Höhle der Fledermäuse ist regelrecht zu einem Selbstbedienungsladen geworden…

 Aber was kann ein Lebewesen mehr erzürnen als die Entführung seiner Kinder? Die Atscha-Fledermäuse wollen ihre Jungen zurück! Deshalb sind sie in ganz Feo ausgeschwärmt und suchen ihre Nachkommen. Ihr solltet euch vor diesen fliegenden Vampiren in Acht nehmen oder sie gleich vernichten, falls ihr den Mut dazu habt. Wer weiß, was für Drops die Atschas aufgesammelt haben…

Am Wochenende kommt dann der zweite Teil des Angriffs der Fledermäuse auf euch zu. Nachdem die Vorhut der rotäugigen Vampire ihre Aufgabe, die Atscha-Jungen zurückzubringen, nicht ganz zur Zufriedenheit ausgeführt hat, kommt die Atscha-Obermutter, um die Sache selbst in die Klauen zu nehmen…

  • Quelle: Newsletter

Unsere Wertung

Unterhaltung:
17
Einstieg:
12
Gameplay:
16
Technik:
18
Grafik:
19

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Hoch
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Released
  • Publisher
    • Mail.ru Games GmbH
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Trailer

Screenshots