Demonlords

Miniupdate und Warnung vor den Zwölfen!

Demonlords

27.08.2008 - Die Betreiber von Demonlords haben gestern 3 kleinere Änderungen ins Spiel eingefügt. Dabei ist ihnen anscheinend ein kleiner "Fehler" unterlaufen.

Die Änderungen betreffen vor allem das Nutzerinterface und sollen vor allem Spielern zu Gute kommen, die sich von sogenannten "Sittern" vertreten lassen.


Hier alle drei Neuerungen im Überblick:

  • Sitter können nun ohne schlechtes Gewissen die Statusnachrichten beim Gesitteten mit dem Häkchen wegklicken. Sie werden dem Hauptbenutzer trotzdem angezeigt, wenn der sich dann mal einloggt.
  • Das Statusnachrichtenfenster ist jetzt verschiebbar und dessen Position bleibt auch nach dem Logout erhalten (für den Hauptnutzer relevant)
  • Generell werden die Positionen von Menü, Queue und Co. beim Sitterlogin auf Standardwerte gesetzt und man kann dem Hauptbenutzer daher mit hin- und herschieben nicht mehr in die Quere kommen


Beim Einspielen ist laut offizieller Verlautbarung ein kleiner Fehler passiert, weil der Admin wohl zu viel "getankt" hatte:

Versehentlich wurden ALLE Elfen, die sich auf der Karte befanden aufgewertet und heißen nun "Zwölfen".

Sie machen bevorzugt jagt auf unschuldige Spieler und man sollte besser die Augen offen halten, bevor man sich auf ein Monsterfeld wagt.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • 37
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Released
  • Publisher
    • Nils Peuser
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Screenshots