Caribic Islands

Seebeben in der Karibik

Caribic Islands

08.05.2009 - Sinkende Inseln sind auch in nächster Zeit bei Caribic Islands nicht zu befürchten. Im Gegenteil: Am 7. Mai gingen sogar zwei neue Spielwelten an den Start!

Aufruhr in der Karibik. Um Punkt 13 Uhr mitteleuropäischer Zeit, am 7. Mai des Jahres 2009 soll es sich ereignet haben, ein gewaltiges Seebeben von bisher nicht gekannten Ausmaßen, das selbst die hartgesottensten Piratenseelen sich schaudernd an die Reling klammern ließ.

"Land in Sicht",  erscholl es kurze Zeit später aus den Mastkörben der nächstliegenden Kaperschiffe. Tatsächlich: Wie schaumgeboren, haben sich zwei neue Spielwelten aus den wellenumtosten Untiefen der Karibik erhoben.

Welche Wunder sie wohl verbergen mögen? Die ersten wagemutigen Eroberer berichten von vielerlei Inseln, die dort zu entdecken seien, und allerlei Wunder verbergen: Goldvorkommnisse, Eisenerz und Gehölz im Überfluss, und Platz genug, sich ein eigenes Inselreich zu erschaffen.

 Caribi Islands - Neue Welt

Zu entdecken gibt es in der Tat einiges, denn die Spielwelteh 14 und 15, die heute durch das Team der Spieleschmiede upjers zu Wasser gelassen wurde, bieten allen Fans spannungsgeladener Piratenspiele Action im Überfluss. Mit Server 14 ist ein neuer Spielzielserver am Start, auf dem sich wie auf Server 4 und 13, alles um nur um die Allianzen drehen wird. Mit noch schnelleren Produktions- und Bauzeiten, ist hier allen im Paktieren erprobten Freibeutern die knifflige Aufgabe gestellt, sich im Allianzzusammenschluss an die Tabellenspitze zu kämpfen. Denn nur die Allianz, der es gelingt, 400.000 Allianzpunkte zu erringen, und diese eine Woche lang zu verteidigen, wird am Ende ihren rechtmäßigen Platz in der Caribic Islands Ruhmeshalle einnehmen. Ist das Spielziel erreicht, wird der Server zurückgesetzt, und der Wettkampf kann von vorne beginnen.

Während Spielserver 14 also vor allem für Spieler, die Spaß am gemeinsamen Paktieren und Taktieren haben, geeignet ist, können sich alle Piratenfans, die ihre Inselreich in aller Ruhe aufbauen wollen, auf Spielwelt 15 austoben. Der Langzeitserver bietet 100 verschiedene zu erkundende Ozeane, mit bis zu 300 zu kolonisierenden Inseln pro Spieler. Ob unter eigener Flagge und mit eigener Waffenkraft oder auch hier im Allianzverbund, bleibt jedem Spieler selber überlassen. Doch auch hier heißt es zunächst einmal fleißig ackern, um das Land zu befrieden, und die eigene Flotte auf- und auszubauen.

Worauf wartet ihr noch, Landratten? In die Wanten, macht euer Glück auf caribicislands.de und erobert eure erste Insel auf Welt 14 oder 15!

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Screenshots