Bitefight

Vampirische Erpressungsversuche!

Bitefight

10.08.2008 - Vampire und Werwölfe in Bitefight sehen sich immer öfter unfairen und feigen Erpressungsversuchen ausgesetzt. Die Spielbetreiber haben reagiert und versprechen Besserung.

Im Vampir-vs.-Werwolf-Spiel Bitefight kommt es in letzter Zeit des Öfteren zu Erpressungsversuchen durch gegnerische Spieler.

Diese laufen fast immer nach der gleichen Muster ab: die Opfer bekommen eine Mail in der gedroht wird, dass man im Spiel regelmäßig "Besuch" bekomme, sollte man sich weigern eine bestimmte Summe Gold zu überweisen.

Betroffene sollen sich mit einer Kopie der Nachricht sofort an die Verantwortlichen ihres jeweiligen Servers wenden, um den Vorfall zu melden.

Die Spielregeln wurden entsprechend geändert:

§5 Erpressung, Drohung, Beleidigung

  • Beleidigung (je nach Schwere) -> 1 bis 14 Tage Sperre
  • Beleidigung / Drohungen gegen das reale Leben -> 365 Tage Sperre
  • Beleidigung gegen Teamler in ihrer Ausübung -> 14 Tage Sperre (per PN , E-Mail oder IRC)
  • Erpressung ingame ( wenn angedrohte Angriffe folgen ) -> 3 Tage Sperre


Ob sich potentielle Erpresser von 3 Tagen Spielausschluss abschrecken lassen, muss sich allerdings erst noch zeigen. Zumal die Sperrung nur dann erfolgt, wenn die Drohungen auch in die Tat umgesetzt werden.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

Screenshots