Artharia

Neues Update bringt neue Rüstungen & Rezepte

Artharia

11.03.2013 - Für die Macht- und Gesellschaftssimulation Artharia wurde ein neues Update veröffentlicht. Die mittlerweile über 20 verschiedenen Berufe die ein Spieler ergreifen kann wurden um weitere Inhalte erweitert.

So kann der Müller nun nicht nur Brot backen, sondern auch einen Eintopf kochen (mithilfe der Kartoffeln des Plantagenbesitzers), der Waffenschmied neue Waffen schmieden, der Alchemist einen einzigartigen Trank brauen, der Gerber viele weitere nützliche Materialien herstellen. Welche Gesellschaftsgruppierung erlangt wohl als erster das mysteriöse unbekannte Wissen, um diese neuartigen Objekte zu ihrem Vorteil zu nutzen und die Spielerschaft Artharias politisch, wirtschafttlich oder religiös zu unterjochen? Der spannende Wettlauf beginnt!

Weiterhin wurden die von den Spielern gewünschten Rüstungen, herstellbar über den neuen Beruf "Rüstungsschmied" eingebunden. Bereits jetzt haben sich eine Vielzahl der Spieler entschlossen, diesen Beruf zu ergreifen, um den plötzlich entstandenden Bedarf nach ausreichend Schutz im Kriegsfalle zu decken. Gerüchte gehen bereits um, dass einige Spielergruppierungen verdeckt Intrigen spinnen, um einen weiteren großen Krieg in Artharia zu provozieren - dies würde nicht nur viel Leid über das Land bringen, sondern auch in höheren Absätzen im Bereich Rüstungen, Waffen, Kriegsmaschinen und Hüttenreperaturen resultieren. Steckt mehr dahinter als bloße Tuschelei?

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • 73
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Hobbyentwicklung
  • Entwicklungsstand
    • Released
  • Publisher
    • Antonius Ostermann
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Trailer

Screenshots