Artharia

Der Diktator herrscht weiter

Artharia

04.09.2011 - Artharia befindet sich inzwischen seit über einem Monat in der OpenBeta. Nach kurzer Zeit hat sich bereits ein Diktator mit Hilfe treuer Schergen an die Macht geputscht. Nach misslungenen Militäroperationen seiner Gegner herrscht der Diktator ungehindert weiter und weitet seine Macht aus.

Durch eine gut organisierte Allianz konnte sich ein Spieler Artharias an die Spitze der zurzeit größten Stadt stellen. Nach wenigen Tagen hat er mit seinen Schergen, die durch das Volk teilweise sogar in das Parlament gewählt worden sind, Gesetze verabschiedet, die eine Abkehr von der Demokratie bedeuteten. Der Aufbau der Diktatur war perfekt. Tyrannei und Unterdrückung prägen seither das Stadtbild und beeinflussen die gesellschaftliche Entwicklung.

Artharia ist eine Gesellschafts- und Machtsimulation, die gänzlich auf ein Bezahlsystem im Spiel verzichtet und den Spielern die Möglichkeit gibt, sich für verschiedene Gesellschaftssysteme zu entscheiden.

Zwischenzeitlich wurde im offiziellen Board ein Forum eingerichtet, um über Spieler-Vorschläge abzustimmen. Die Ideen werden dann vom Entwicklerteam überprüft. Artharias User haben schon viele Ansätze ausgearbeitet: Dies geht von ganzen Herrschaftsformen bis hin zu der Etablierung von Straßennetzen. Jeden Monat wollen die Entwickler nun versuchen, etwa 2-3 Vorschläge in die Tat umzusetzen.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • 80
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Hobbyentwicklung
  • Entwicklungsstand
    • Released
  • Publisher
    • Antonius Ostermann
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Trailer