Armored Warfare

Update 0.15 versetzt die Militärtechnik in die Zukunft

Armored Warfare

12.04.2016 - Entwickler Obsidian Entertainment kündigte im Zuge des Update 0.15 die ersten Tier 10 Fahrzeuge für Armored Warfare an: Spieler können den Challenger 2B Main Battle Tank kommandieren oder ihre Gegner mit dem SPHINX Armored Fighting Vehicle abhängen. Bei allen sechs neuen Panzern handelt es sich um Prototypen und Konzepte, die in den nächsten Jahrzehnten so auch zum Einsatz kommen könnten.

Update 0.15 bringt mehrere große Inhalte mit sich:

  • Tier 10 Fahrzeuge
  • Zwei neue PvE-Missionen (Prometheus, Kernschmelze)
  • Merkava 2B Premium Kampfpanzer
  • Garagen Interface Update
  • APS und ATGM Änderungen
  • Überholung der Gundepression von Leichtpanzern

Neben neuen Features wurden ebenfalls zahlreiche Korrekturen vorgenommen, welche nicht nur Performance-Anpassung, Balancing oder die Behebung kritischer Fehler beinhalten. Zudem wird die Replay-Funktion, welche in Update 0.14 erschienen ist, erweitert und der Kommandanten-Beobachtermodus wird den individuellen Kämpfen hinzugefügt.

Neue Features

Tier 10 Fahrzeuge

Update 0.15 führt die ersten sechs Tier 10 Fahrzeuge ein:

  • T-14 Armata (Kampfpanzer)
  • PL-01 (Leichtpanzer)
  • Leopard 2A7-140 (Kampfpanzer)
  • SPHINX (Schützenpanzer)
  • XM1A3 (Kampfpanzer)
  • Challenger 2B (Kampfpanzer)

Tier 10 Fahrzeuge werden durch ein ähnliches Token-System wie bei Tier 9 Fahrzeugen freigeschaltet.

Zwei neue PvE-Missionen

  • Operation: Prometheus - als ein Sprengköpfe beförderndes Frachtschiff gezwungen war, am Strand dieser klenien Insel anzulegen, erzeugte es sofort Aumerksamkeit bei Jenen, die diese Waffen in ihren Besitz bringen wollten. Ihr müsst zu einem kleinen Archipel in Operation: Prometheus, um die verlassenen Sprengköpfe zu bergen und zu beschützen, während ihr die Feinde daran hindert, das Frachtschiff einzunehmen oder gar zu zerstören
  • Operation: Kernschmelze - eine kleine Stadt am Rand einer großen Provinz blühte trotz der schwierigen Zeiten, vor allem durch die Energiequelle der Region, welche durch einen Nuklearreaktor erzeugt wird. Feindliche Kräfte sind daran interessiert, diesen Reaktor zu zerstören sowie auch den nahe gelegenen Staudamm zu zerstören, was die benachbarte Stadt in Chaos versetzen würde. In Operation: Kernschmelze müsst ihr den Reaktor vor einer feindlichen Invsaion schütze, um die Bewohner der Region vor einer Verwüstung zu bewahren.

Garagen Interface Update

Das Garagen Interface hat ein visuelles Upgrade erhalten und beinhaltet nun eine verbesserte Anzeige der Munition, Verbrauchsgütern und Retrofits im Fenster, wobei es einfacher ist, euer Fahrzeug auszustatten. Basierend auf Spielerfeedback haben wir ebenfalls unsere Filter-Funktion der Garage erweitert, sodass die Fahrzeuge umso effizienter im Fahrzeug-Karussell angezeigt werden.

APS und ATGM Änderungen

Update 0.15 bringt neue Änderungen zum Aktiven Schutzsystem (APS) sowie Panzerabwehrraketen (ATGMs). Von Kanonen abgeschossene Raketen haben nun eine durchschnittlich schnellere Nachladezeit, während die Abklingzeit von APS Systemen verringert wurde und die Anzahl der Aufladungen verringert wurde. Das Gesamtziel dieser Änderungen ist es, die derzeit exzessiv hohe Effektivität der APS Systeme zu verringern, aber gleichzeitig weiterhin ein nützliches System gegen herkömmliche Panzerabwehrraketen zu bieten.

Überholung der Gundepression von Leichtpanzern

Wir setzen den Prozess fort, die Werte bestehender Gundepression-Systeme auf Fahrzeugen zu überarbeiten. Update 0.15 beinhaltet Änderungen für die frontale, seitliche und hintere Gundepression bei Leichtpanzern und Kampfpanzern.

  • Quelle: Offizielle Webseite

Kurzinfo

  • Typ
    • Onlinegame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Hoch
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Released
  • Publisher
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden