APB Reloaded

GamersFirst enthüllt kommende Spielerweiterungen

APB Reloaded

08.06.2011 - Während der diesjährigen Electronic Entertainment Expo (E3) in Los Angeles, gewährt GamersFirst exklusive Einblicke auf: das anstehende Matchmaking-System, das attraktive Clan Warfare (PvP) Kampfsystem, den komplett neuen Asylum-Distrikt und die Premiere des Racing-Distrikts. Es ist geplant, alle diese Erweiterungen, bis spätestens Ende des Jahres ins Spiel zu integrieren.

APB Reloaded, das sich noch in der Open Beta Testphase befindet, wird von GamersFirst erstmals für die Medien auf der E3 präsentiert.

„Wir haben ein sehr großes Interesse daran, die offene Kommunikationspolitik mit unserer Community fortzusetzen. Die Roadmap, die wir jetzt veröffentlichen, ist für die User ein erster Hinweis auf die anstehenden Spielmodi“, so Björn Book-Larsson, Chief Operating Officer von GamersFirst und CEO von Reloaded Productions Ltd. „APB Reloaded ist ein MMO, das auf Konflikten zwischen Spielern basiert. Während die ursprünglichen Open-District-Missionen mit Vier-Spieler-Gruppen ein guter Ausgangspunkt der Spielmechanik waren, ist durch das Hinzufügen von hochrangigen Clan-Kämpfen und komplett neuer Technik, wie zum Beispiel den Autorennen, das Spiel langfristig ansprechend gestaltet worden, um dauerhaft ein breiteres Publikum zu erreichen. Das verfeinerte Matchmaking-System wird außerdem ein noch größeres Erlebnis für alle Spieler, ganz gleich auf welchem Level, bieten.“

Gameplay-Modus: Clan Warfare
Eine der ersten Veränderungen wird der zusätzliche Clan Warfare Spielmodus sein, in dem zwischen 8 und 20 Clan-Mitglieder gegen feindliche Gruppen aus der
Clan-Death-Match-Rangliste in ausgewählten Bezirken kämpfen können. Ziel ist es, die Spitze des Clans zu erreichen und die Clan-Rankings der Stadt zu dominieren.
Im Clan Warfare-System kämpfen Criminals und Enforcers in modernen Gladiatorenschlachten um die Vorherrschaft. Der Modus ist eine schöne Ergänzung zu den üblichen 4 vs. 4-Matches, die in den ‚open world‘-Bezirken gespielt werden – für diejenigen, die größere und dauerhafte Action im Clan-basierten Gameplay haben wollen.

Aktualisiertes Matchmaking-System
Ähnlich wie die Änderungen im kürzlich veröffentlichten Skill-basierten Rating-System, wird auch das Matchmaking-System überarbeitet. Das modifizierte "Quality-Score"-System wird implementiert, um die bestmöglichen Spielerpaarungen zu ermitteln. Darüber hinaus kann ein neues System für die Empfehlung von Stadtteilen (district recommendation-System) Spieler in Bezirke einteilen, je nach ihrem durchschnittlichen Skill-Rating-Ergebnis. Das Resultat ist ein ausgewogenes und leistungsstarkes PvP Match-System, das die Chancen der Spieler reduziert, auf Gegner zu treffen, denen sie hoffnungslos unterlegen sind. So kann man APBR für viele Stunden auf einem konstanten gut ausgewogenen Level mit gleich starken Gegnern spielen.

Neuer District: The Asylum
Ende des Jahres wird das APBR Team zwei frische Distrikte zu den drei bereits bestehenden Bezirken in San Paro hinzufügen. An erster Stelle wird es einen engen, verwinkelten Stadtteil mit einer neuen Mission namens Asylum geben, eine verlassene Anlage außerhalb der Stadtgrenzen im Zentrum eines tobenden Kampfes zwischen den Criminals und den Enforcers. Während die Criminals das Gebiet für nächtliche wilde Feten nutzen, um die Kriminalität der Fraktionen zu verstärken, konzentrieren sich die Enforcer darauf, diesen Bezirk für die Kriminellen zu schließen und nutzen ‚The Asylum‘ als Stützpunkt, um kriminelle Aktivitäten in der benachbarten Paro City zu bekämpfen, wenn nötig mit Waffengewalt.

Neuer District: Racing
Für Spieler, die eine Pause von den hitzigen Feuergefechten in San Paro nehmen möchten, bietet der neue Racing-Bezirk eine andere Art explosiver Action.
APBR User können sich in ihren eigenen maßgeschneiderten Fahrzeugen ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern. Dabei gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Herausforderungen für die tödlichen Rennen, um seine Gegner auf kreative Art und Weise in die Luft zu jagen. Es hat noch nie so viel Spaß gemacht, ein unschlagbares ‚Death-Race‘-Auto selbst zu entwerfen und nach seinen eigenen Wünschen zu designen.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

  • Typ
    • Onlinegame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Gering
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Beta
  • Publisher
    • GamersFirst
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Screenshots