Antamar

Götterwirken, Tempel und Ordensausbauten

Antamar

27.07.2011 - Das Mittelalter- Fantasy Spiel Antamar - Ordenskrieger & Abenteurer hat durch den jüngsten Patch neue Features erhalten.

Nachdem in den letzten Jahren Aberglauben und Atheismus beim Heldenvolk um sich griffen, bieten jetzt in allen nennenswerten Städten Westendars, Auretaniens und im Heiligen Kaiserreich öffentlich zugängliche Tempel den Spielern die Möglichkeit, den Göttern in angemessener Weise zu huldigen und ihren Beistand zu erflehen.

Grauland und Vellhafener Handelsbund werden bald folgen. Aufopferungsvolle Laiendiener und natürlich geweihte Kleriker stehen bereit, alle frommen Gläubigen mit Rat, Tat und Gebet zu unterstützen. Spenden für Unterhalt und Ausbau der heiligen Stätten sind natürlich jederzeit willkommen, ebenso freiwillige Mitarbeit!

Neben dieser Neuerung kann man ab sofort Ordenshäuser auch durch Verteidigungsbauten sichern. Unter “Erweiterungen Ausbauen” im Ordenshaus steht ein Menü bereit mit zahlreichen neuen Optionen.

Diese Ausbauten bereiten die kommende “Einbruchsfunktion” vor.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

  • Typ
    • Browsergame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Hoch
  • Projektorientierung
    • Hobbyentwicklung
  • Entwicklungsstand
    • Alpha
  • Publisher
    • Thomas Schmeling
  • Offizielle Webseite
    • Noch nicht spielbar
  • Fehler / Problem melden

Screenshots