AirlineSim

Nach der Trennung von 4players werden die Spielwelten vereint

AirlineSim

20.06.2011 - Am vergangenen Samstag den 18.6.2011 wurden die deutschsprachige und internationale AirlineSim Welt vereint. Neben der formalen Vereinigung der beiden Communities und der Zusammenführung der Accounts findet in diesem Rahmen auch ein Wechsel des Betreibermodells statt: AirlineSim trennt sich nach fast 10 Jahren von 4players - bis dato seinem Publisher für den deutschen Sprachraum.

Ein besonderer Dank geht seitens simulogics - den Entwicklern und jetzt alleinigen Betreibern von AirlineSim - daher an 4players, mit denen AirlineSim über so viele Jahre gewachsen und gediehen ist. 

Sascha Kunert, Geschäftsführer von simulogics, sagt dazu: "AirlineSim ist ein Stück Unternehmensgeschichte bei 4players geworden. Die durch die Fusion unabdingbare Trennung von dem langjährigen Partner ist daher für uns auch mit einer gehörigen Portion Wehmut verbunden. Ohne 4players wäre AirlineSim heute nicht das, was es ist." 

Jedoch hat auch jeder Wechsel etwas Positives. Für die Spieler stehen nun alle Spielwelten mit nur einem Account offen und die Implementierung weiterer Sprachen ist ohne Rücksicht auf die bislang isolierten Welten möglich. Ebenso kann der Informationsfluß zu allen Sprachräumen gleichermaßen einfach erfolgen und Änderungen erreichen immer alle Spieler gleichzeitig. Zudem stehen neben den bisher angebotenen Bezahlmethoden auch zusätzliche, lange gewünschte Methoden wie verschiedene Prepaid-Karten zur Verfügung. 

AirlineSim ist seit bald 10 Jahren die einzige browser-basierte Luftfahrt-Wirtschafts-Simulation ihrer Art. Online können Spieler die Fluglinie ihrer Träume realisieren. Hierzu stehen ihnen etwa 300 Flugzeugtypen und 4000 Flughäfen weltweit zur Verfügung. Besondere Stärke des Spiels ist das ausgeklügelte Routen- und Flugplanungsfeature, welches den Spielern erlaubt, komplexe Netzwerksysteme mit eigenen Flügen und denen ihrer Partner aufzubauen. Darüber hinaus stehen diverse weitere Funktionen zur Verfügung, die der Airline-Manager benötigt: Festlegung des Bordservices, Wahl der Wartungsanbieter, Personalverwaltung, Bestuhlung von Flugzeugen, eine große Zahl an Statistiken, Allianzen und vieles mehr.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo