Age of Wulin

Diese Gitter halten mich nicht auf - Update beim Gefängnisausbruch

Age of Wulin

21.05.2014 - Der bösartigste Spieler in einer Welt mit offenem PvP zu sein, kann seine Nachteile haben. Das trifft besonders dann zu, wenn man grad seine Klinge von dem letzten Spieler reinigt, der "zufällig" in das Schwert gelaufen war und man plötzlich von einer Gruppe Kopfgeld jagender Spieler umstellt ist.

Solche Ereignisse enden normalerweise mit einem Aufenthalt im Gefängnis oder sogar dem Tod, wenn man besonders erfolgreich beim Bösartig-sein war. Ihr könnt warten, bis die Zeit eurer Strafe ausgelaufen ist und ihr automtisch entlassen werdet ... auf die eine oder andere Art und Weise. Allerdings ist das Abwarten nicht immer eine Option und daher wollen wir euch noch einmal die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten vor Augen führen, wie ihr euren Aufenthalt hinter Gittern "verkürzen" könnt ...

Die Wache bestechen!

Gefängniswächter ist sicherlich nicht der bestbezahlteste Beruf, den es im Jianghu gibt. Wenn ihr euch also grad im Gefängnis aufhaltet, könnt ihr bei einem Gespräch mit dem Wächter sehen, dass er euch gegen eine bestimmte Summe an ungebundenen Liang euch in eure Freiheit entlassen würde. Bitte beachtet dabei, dass die Summe höher ausfällt, je mehr ihr vor eurem Aufenthalt getötet habt.

Mit der Wache zocken!

Sollten euch für eine Bestechung nicht die nötigen Geldmittel zur Verfügung stehen, könnt ihr alternativ mit der Wache um eure Freiheit zocken. Der Einsatz bei dem Würfelspiel ist gebundenes Silber. Wenn ihr gewinnt, behält die Wache den Einsatz und euer "Kill-Value" wird sinken. Je weiter der Wert fällt, desto kürzer wird die Zeit, die ihr noch im Gefängnis verbleiben müsst. Solltet ihr verlieren, ist euer Einsatz ebenfalls weg, allerdings bleibt euer "Kill-Value" auf dem gleichen Wert. Passt jedoch auf! Die Wache ist kein Anfänger - Ihr könntet mehr verlieren, als ihr erwartet.

Zufällige Begnung!

Manchmal befinden sich, neben anderen Spielern, auch noch andere NSCs in eurer Zelle. Diese NSCs haben eine Dauerkarte für's Gefängnis und haben ein paar Tricks auf Lager. Wenn ihr mit ihnen sprecht und deren Vertrauen gewinnt, könnten sich ungeahnte Wege in die Freiheit öffnen. Ihr solltet es mal versuchen.

Mit der Hilfe von Freunden!


Wenn euch die oben genannten Wege nicht zusagen, könnt ihr auch eure Freunde um Hilfe bitten, euch aus der unglücklichen Lage zu befreien. Diese können sich dann den Weg ins Gefängnis und zu eurer Zelle freikämpfen, eure Ketten zerbrechen und euch freilassen. Es ist immer gut, Freunde zu haben, die einem den Rücken frei halten!

Kopfgeldjäger und Flüchtiger! *Neu*

Mit Immortal Legends wurde der Gefängnisausbruch (Mit Hilfe von Freunden), überarbeitet. Wenn ihr nun mit der Wache sprecht, werdet ihr die vorhandenen Möglichkeiten für den Gefängnisausbruch sehen. Eine Option mit gebundenen Silber und die andere mit ungebundenen Liang.

Wenn ihr gebundenes Silber investiert könnt ihr 10 Freunde und enge Freunde um Hilfe bei dem Ausbruch fragen. Wenn mehr als 5 Spieler die Einladung akzeptieren, startet die Instanz.

Wenn ihr ungebundene Liang bezahlt, könnt ihr eine Einladung zu allen engen Freunden schicken. Wenn mehr als 5 enge Freunde akzeptieren, wird die Instanz beginnen.

Wenn die Gruppe Gesetzloser den Hauptmann des Gefängnisses tötet, wird das komplett neue Feature aktiviert. Alle existierenden Spieler-Kopfgeldjäger werden eine Einladung zu der Instanz erhalten, die, sollten sie annehmen, sie in eine Warteschlange führt. Nach 10 Sekunden wird das System 7 Kopfgeldjäger aus der Warteschlange auswählen und diese direkt in die Gefängnis-Instanz schicken. Dort ist der "In der Nähe" und "Szene" Chat deaktiviert und ihre Namen, sowie ihre Gildennamen werden nicht zu erkennen sein, ebenso wie als Assasine in den Verbotenen Bereichen. Die Aufgabe der Kopfgeldjäger ist es, den Gefängnisausbruch zu verhinden.

Sollte dem Gefangenen die Flucht aus der Instanz gelingen, ist der Gefängnisausbruch geglückt und er wird danach das Gefängnis verlassen können. Wenn jedoch der Gefangene getötet oder die Zeit für den Ausbruch abläuft, erhalten die Kofpgeldjäger eine Belohnung für ihre Hilfe. Der Gefange wird wieder zurück in seine Zelle teleportiert.

Ihr seht, aus dem Gefängnis ausbrechen ist ein ganz besonderes Erlebnis! Also, wann werdet ihr einen Ausbruch versuchen? Oder plant ihr, Gesetz und Ordnung aufrecht zu erhalten, und alles Nötige zu tun, um die bösen Jungs und Mädchen im Gefängnis zu halten?

  • Quelle: Offizielle Webseite

Unsere Wertung

Unterhaltung:
18
Einstieg:
14
Gameplay:
15
Technik:
18
Grafik:
18

Kurzinfo

Trailer

Screenshots