A Mystical Land

Start in die Final mit massig neuem Content

A Mystical Land

28.10.2011 - Das Fantasy-Rollenspiel beendet erfolgreich die Testphase und legt jede Menge neue Features in der neuen Version nach. Neben der Vergrößerung des Craftingteils ist es möglich, sein selbstgebautes Haus zu beziehen und dort eigene Rohstoffe anzubauen. Außerdem wurde die Welt mit sieben neuen Zonen auf virtuelle 26 Millionen Quadratmeter vergrößert.

Dorfleben im Browser: Bauernhof oder Gildenhaus?

Mit der Erweiterung „The Villages“ wird in „A Mystical Land“ ein neues Kapitel aufgeschlagen. Spieler können ihre eigenen Dörfer gründen und zusammen mit ihren Freunden Häuser nach persönlichen Wünschen erbauen. Mit unzähligen Konstruktionsmöglichkeiten wird dabei jedes Haus so individuell sein wie die Spieler selbst. Außerdem wird auf einem kleinen Acker im Hinterhof eigenes Gemüse angebaut. Diese angebauten Rohstoffe sind wiederum wichtige Bestandteile für neue, mächtige Rezepte, die sich im Kampf als unerlässlich erweisen. Farming und Crafting greifen an dieser Stelle innovativ ineinander und stellen Handwerker, Händler und Abenteurer vor neue Herrausforderungen.

Neue Zonen, neue Waffen, neue Bosse:

In sieben neuen Zonen warten neue Errungenschaften und Items. Hinter den saftigen, grünen Wiesen rund um die Stadt Ardent lauern neue Gefahren und spannende Herausforderungen, wie zum Beispiel die mächtige Todesfeenkönigin, die über die dunklen Verliese in den Tiefen der Düsteren Kathedrale herrscht und dort auf mutige Heldengruppen wartet. Insgesammt durchstreifen fünf neue mächtige Zonenbosse die neuen und in die bestehenden Gebiete von „A Mystical Land“.

„A Mystical Land – The Villages“ beginnt am 28.10.2011.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer

Screenshots