22 Moon War

Diesen Sommer erscheint 22 MOON AT WAR!

22 Moon War

26.05.2010 - Das erste Sci Fi Abenteuer der SEAL media GmbH entführt seine Spieler auf den Planeten Gliese 581, wo das begehrte Erz 22 abgebaut werden muss, um den Energiehunger der Erdbevölkerung zu decken.

Diesen Sommer wird 22 MOON AT WAR als erstes reines Sci Fi Abenteuer unter den SEAL Games Spieltiteln in die Weiten des World Wide Web treten.

Wir befinden uns im Jahr 2148. Verschiedene Industriekonzerne kämpfen auf dem Exoplaneten Gliese 581 c um den Abbau des 22er Erzes, das für das weitere Überleben auf Erden unabdingbar ist. Ohne das Erz ist die Menschheit dem Untergang geweiht, da bereits alle fossilen Brennstoffe erschöpft sind und auch die regenerativen Energien nicht den unglaublichen Energiehunger der Erde stillen können.
Der Spieler entscheidet vorab in welcher der acht Wirtschaftszonen auf der Erde er seine Konzernzentrale ansiedeln möchte. Jede Wirtschaftszone hat spezifische Vorteile im Vergleich zu den anderen Wirtschaftszonen. Sobald man seinen Erden-Stützpunkt eingerichtet und die erforderlichen Forschungen absolviert hat,  kann man sich die benötigten Raumfahrzeuge kaufen und mit ihnen den Kurs in Richtung All aufnehmen. Auf Gliese581 c angekommen, wird man seine erste Erzschürfstelle, auch Claim genannt, aufbauen. Claims können angegriffen und erobert werden.

Besonders das Kampfsystem mit seinen verschiedenen Einheiten und den Aufmarsch- und Verteidigungszonen garantieren Spannung der Extraklasse.
Der Verkauf des geschürften Erzes findet innerhalb der acht Wirtschaftszonen statt. In derjenigen, in der man angesiedelt ist, zahlt man keine Zölle. Die Zölle für Verkäufe außerhalb der Zone bestimmt der  Zonenrat. Er setzt sich aus den zehn besten Spielern der jeweiligen Wirtschaftszone zusammen. Die Menge des am Vortag verkauften Erzes in einer Wirtschaftzone bestimmt den Verkaufspreis des nächsten Handelstages.

Dies war erst einmal eine grobe Vorschau auf das Gameplay von 22 MOON AT WAR. Weitere Informationen zum Spiel und der Technik drum herum werden bald folgen.

Die Vorabregistrierungsseite ist bereits online.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Screenshots